Tomasz Herbut - Klavier

Zentrum Paul Klee - Auditorium
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Tickets ab CHF 90.00
Ermässigung verfügbar

Veranstalter: Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, PF, 3000 Bern 31, Schweiz

Tickets


Veranstaltungsinfos

Sonntag, 3. März 2019
17:00 Uhr
-
TOMASZ HERBUT - Klavier
-
Konzert zur Finissage der Ausstellung Emil Nolde
Mit Werken von F. Schubert - J.S. Bach - E. Erdmann - A. Schönberg
-
Emil Nolde und Paul Klee gehörten zu den bedeutendsten Vertretern der Moderne. Obwohl sich ihr künstlerischer Ausdruck stark unterscheidet, gibt es doch bemerkenswerte Parallelen in ihrem Werk: Beide waren vom Grotesken, Fantastischen und Exotischen fasziniert. Die Ausstellung im Zentrum Paul Klee untersucht diese Auseinandersetzung im Werk von Emil Nolde und befasst sich erstmals mit der bisher wenig erforschten Künstlerfreundschaft zwischen Nolde und Klee.
.
Eine jahrzehntelange, von gegenseitiger Bewunderung geprägte Freundschaft verband Emil Nolde auch mit dem Komponisten und Pianisten Eduard Erdmann (1896 – 1985). Der grosse Musiker, Schöpfer von vier Symphonien und einer Reihe von Klavier- und Kammermusikwerken, errang Weltruhm als Wiederentdecker der Klaviersonaten Schuberts für den Konzertsaal, war ein hervorragender Bach-Interpret und ein unermüdlicher Anwalt der zeitgenössischen Moderne.
.
Der Pianist Tomasz Herbut stammt aus Lublin, Polen. Seine Studien führten ihn an die Frédéric Chopin Musikakademie in Warschau – an der er im Jahr 1984 sein Diplom mit Auszeichnung erwarb – und in die Schweiz. Hier arbeitete er mit Nikita Magaloff und Homero Francesch. Parallel studierte er bei Irwin Gage Liedbegleitung und schloss seine Ausbildung 1987 an der Zürcher Hochschule für Musik mit dem Solistendiplom ab. 1986 war er Preisträger des XIX. Internationalen Festivals junger Solisten in Bordeaux und im Jahr darauf zeichnete ihn die Stadt Zürich mit ihrem Künstlerpreis aus. Seit 1984 gibt Tomasz Herbut Konzerte in vielen Ländern Europas, Asiens und Amerikas. Im Jahr 2002 wurde er mit dem polnischen Schallplattenpreis „FRYDERYK“ ausgezeichnet. Seit 1986 lebt Tomasz Herbut in der Schweiz. In seiner Wahlheimat spielt er in allen grossen Musikzentren wie der Genfer Victoria Hall, dem Casino Bern, der Tonhalle Zürich. Tomasz Herbut ist Professor an der Hochschule für Künste Bern und leitet eine Klasse für Klavier und Liedinterpretation, darüber hinaus gibt er Meisterkurse in verschiedenen Ländern Europas sowie in Nord- und Südamerika. Als Juror wird Tomasz Herbut zu verschiedenen Wettbewerben eingeladen.

---
Auditorium Martha Müller
Zentrum Paul Klee
---
Ticketpreise:
CHF 50 Normalpreis
CHF 15 Studierende
CHF 5 Kinder u. Jugendliche 6-16 Jahre

---
Vorverkauf:
www.kulturticket.ch
Tel 0900 585 887 (CHF 1.20/Min); Mo-Fr 10.30-12.30h
-
Direktverkauf:
Museumskasse Zentrum Paul Klee und Kulturticketschalter der Schweiz
-
Die Plätze sind nummeriert.
Programmänderungen vorbehalten.

Ort der Veranstaltung

Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern
Schweiz
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Bern wurde mit dem „Zentrum Paul Klee“ ein Ort für Kunst, Ästhetik, Kultur und Unterhaltung geschaffen, an dem der kreative Geist des Namensgebers, ein berühmter deutscher Maler, allgegenwärtig ist.

Mit einer von der Einfachheit und Schönheit der Natur inspirierten Architektur weckt das Gebäude, dessen Äußeres an eine Hügellandschaft erinnert, die Neugierde beim Betrachter. Im Inneren befindet sich eine Kunstsammlung von unschätzbarem Wert: Rund 4.000 Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle und biographische Materialien des fast 10.000 Arbeiten umfassenden Gesamtwerks Paul Klees werden hier aufbewahrt und in einer wechselnden Auswahl präsentiert. Doch so vielfältig wie die Kunst Paul Klees, ist auch das Rahmenprogramm des Zentrums. So sorgt beispielsweise das Hausensemble für besondere musikalische Erlebnisse. Dabei bieten die verschiedenen Räumlichkeiten, wie das akustisch außergewöhnliche Auditorium, die optimalen Voraussetzungen. Gastspiele renommierter Orchester und Solisten, Tanz- und Theateraufführungen sowie Vorlesungen oder literarische Führungen durch das Gebäude komplettieren das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot.

Lassen Sie sich inspirieren und erleben Sie die einzigartige Welt eines Ausnahme- Künstlers. Das Zentrum Paul Klee hält einige unvergessliche Momente für Sie bereit!