Meisterkonzert IX Quatuor Èbène

Alte Kirche Boswil
Flurstrasse 21
5623 Boswil

Tickets from CHF 45.00 *
Concessions available

Event organiser: Künstlerhaus Boswil, Flurstrasse 21, 5623 Boswil, Schweiz
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Quatuor Ebène
Pierre Colombet, Violine
Gabriel Le Magadure, Violine
Marie Chilemme, Viola
Raphaël Merlin, Violoncello

Joseph Haydn (1732–1809)
Streichquartett D-Dur op. 20 Nr. 4 Hob. III:34

Leoš Janáček (1854–1928)
Streichquartett Nr. 1 (nach der Erzählung «Die Kreutzersonate» von Tolstoi)

Robert Schumann (1810–1856)
Streichquartett F-Dur op. 41 Nr. 2

Wie die Zeit vergeht! Es war doch erst grad kürzlich, als das französische «Quatuor Èbène» die Musikwelt als neue, junge Wilde aufrüttelte. Die Vier fielen auf wegen ihrer Unbekümmertheit zur Grenzüberschreitung, waren häufig Gast von Late-Night-Konzerten, spielten als «The Other Èbène» zusammen mit einem Perkussionisten Pop und Rock, und die Presse schrieb Sätze wie «Das Streichquartett, das sich mühelos in eine Jazzband verwandeln kann.» Aber eben, was uns als erst grad kürzlich erscheint, liegt mittlerweile schon 20 Jahre zurück: die Gründung des Quatuor Èbène. In diesen zwei Dekaden ist das Ensemble zu einem richtig beeindruckenden Streichquartett herangereift. Einer ihrer Geheimtipps: Die musik-stilistische Grenzüberschreitung und das lockere Ausloten anderer Musikgenres kommt auch einem Haydn, Schumann und Janáček zugute. Sodass wir uns richtig freuen, sie wieder einmal in Boswil präsentieren zu dürfen.

Boswil im Gespräch, 16.00 Uhr
Künstlergespräch mit Mitgliedern des Quatuor Èbène

Karten ab 45.– bis CHF 70.–

Location

Alte Kirche Boswil
Flurstrasse 21
5623 Boswil
Switzerland
Plan route

Im schönen Boswil, einer Gemeinde im Schweizer Kanton Aargau steht eine ehemalige Pfarrkirche, deren Geschichte weit bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht. Heute ist das barocke Gebäude ein „Ort der Musik“, denn die Stiftung „Künstlerhaus Boswil“ veranstaltet hier seit den 50er Jahren Konzerte und hat die „Alte Kirche“ somit als Konzertsaal neu definiert.

1953 wurde das Künstlerhaus in einem Pfarrhaus errichtet. Diente es zu Beginn noch als Heim für mittellose Künstler, hat es sich über die Jahre hinweg immer mehr zu einem Kulturzentrum entwickelt und es wurden erste Konzerte in den Räumlichkeiten der benachbarten Kirche veranstaltet. Heute organisiert das Künstlerhaus Ereignisse wie den „Boswiler Sommer“ und die „Meisterkonzerte“, bei denen international bekannte Künstler und renommierte Orchester für hochkarätigen Musikgenuss in der stimmungsvollen Atmosphäre der Alten Kirche sorgen und die Schweizer Ortschaft zu einer besonderen Begegnungsstätte für die Crème de la Crème sowie Liebhaber der klassischen und zeitgenössischen Musik machen.

Insgesamt hat die Kirche Platz für 280 Personen und meistens heißt es: „ausverkauft“, denn das Publikum kommt von überall her um das niveauvolle Programm zu genießen. Hier wird jeder Abend zu einem musikalischen Erlebnis erster Klasse.