Lesung: Olga Tokarczuk "Die Jakobsbücher"

Zentrum Paul Klee - Auditorium
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Tickets from CHF15.00
Concessions available

Event organiser: Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, PF, 3000 Bern 31, Schweiz

Select quantity

1. Kategorie

Lesung regulär

per CHF15.00

Lesung ermässigt

per CHF10.00

Lesung inkl. Ausstellung regulär

per CHF25.00

Lesung inkl. Ausstellung ermässigt

per CHF18.00

Total CHF0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Donnerstag, 19. März 2020
18:00 Uhr
---
Lesung und Diskussion mit der Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk
„Die Jakobsbücher“

Moderation: Prof. Dr. Jens Herlth, Universität Fribourg
Übersetzung: Dr. Isabelle Vonlanthen
Deutsche Lesung: Claudia Jahn
---
Im Mittelpunkt der Lesung und Diskussion im Zentrum Paul Klee steht das monumentale Werk „Die Jakobsbücher“. Das Buch löste in Polen einen Skandal aus, nachdem Tocarczuk in einer Dankesrede anfügte, sie habe „… die Geschichte ein bisschen neu geschrieben, und dabei auch nicht jene schrecklichen Dinge verborgen, die wir als Kolonialherren getan haben, als Mehrheitsnation, die die Minderheit drangsaliert hat. Als Herren über Sklaven, als Mörder von Juden.“ Vordergründig erzählt sie das Leben des legendären jüdischen Reformators, Ketzers und gescheiterten Messias Jakob Frank.

Die preisgekrönte Autorin und studierte Psychologin gilt als eine der wichtigsten Gegenwartsschriftstellerinnen in Polen. Für ihren Roman „Unrast“ wurde Olga Tokarczuk 2018 mit dem Man Booker International Prize ausgezeichnet, ihr letzter Roman ihr letzter Roman „Die Jakobsbücher“ erhielt 2015 den wichtigsten polnischen Buchpreis Nike.

Eine Kooperation von CULTURESCAPES und Zentrum Paul Klee
---
Auditorium
Zentrum Paul Klee
---
Ticketpreise:
CHF 15 Normalpreis nur Lesung
CHF 10 Preis ermässigt nur Lesung
CHF 25 Normalpreis inkl. Ausstellungseintritt
CHF 18 Preis ermässigt inkl. Ausstellungseintritt
---
Vorverkauf:
www.kulturticket.ch
Tel 0900 585 887 (CHF 1.20/Min); Mo-Fr 10.30-12.30h
-
Direktverkauf:
Olmo Ticket Bern, Zeuhausgasse 14, 3011 Bern
Tonträger Bern, Spitalgasse 38, 3011 Bern
Museumskasse Zentrum Paul Klee und Kulturticketschalter der Schweiz
-
Die Plätze sind nicht nummeriert.
Programmänderungen vorbehalten.

Location

Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern
Switzerland
Plan route
Image of the venue

In Bern wurde mit dem „Zentrum Paul Klee“ ein Ort für Kunst, Ästhetik, Kultur und Unterhaltung geschaffen, an dem der kreative Geist des Namensgebers, ein berühmter deutscher Maler, allgegenwärtig ist.

Mit einer von der Einfachheit und Schönheit der Natur inspirierten Architektur weckt das Gebäude, dessen Äußeres an eine Hügellandschaft erinnert, die Neugierde beim Betrachter. Im Inneren befindet sich eine Kunstsammlung von unschätzbarem Wert: Rund 4.000 Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle und biographische Materialien des fast 10.000 Arbeiten umfassenden Gesamtwerks Paul Klees werden hier aufbewahrt und in einer wechselnden Auswahl präsentiert. Doch so vielfältig wie die Kunst Paul Klees, ist auch das Rahmenprogramm des Zentrums. So sorgt beispielsweise das Hausensemble für besondere musikalische Erlebnisse. Dabei bieten die verschiedenen Räumlichkeiten, wie das akustisch außergewöhnliche Auditorium, die optimalen Voraussetzungen. Gastspiele renommierter Orchester und Solisten, Tanz- und Theateraufführungen sowie Vorlesungen oder literarische Führungen durch das Gebäude komplettieren das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot.

Lassen Sie sich inspirieren und erleben Sie die einzigartige Welt eines Ausnahme- Künstlers. Das Zentrum Paul Klee hält einige unvergessliche Momente für Sie bereit!