Himmelsmusik

Orchesterkonzert  

Kirche Saanen
Kirchstrasse
3792 Saanen

Event organiser: Gstaad Menuhin Festival & Academy AG, Dorfstrasse 60, Postfach, 3792 Saanen, Schweiz

Tickets

Konzert abgesagt, weitere Infos und Rückerstattung unter www.gstaadmenuhinfestival.ch

Event info

HHimmelsmusik
Céline Scheen, Philippe Jaroussky & L´Arpeggiata

1 Céline Scheen, Sopran
2 Philippe Jaroussky, Countertenor
L´Arpeggiata
Christina Pluhar, Theorbe & Leitung

Johann Theile (1646-1724)
1, 2 Der Sionitin Wiegenlied – «Nun singe ich! Gott ich knie»

Johann Christoph Bach (1642-1703)
2 «Ach, dass ich Wassers g’nug hätte», Lamento

Crato Bütner (1616-1679)
1 «Ich suchte des Nachts»

Johann Theile (1646-1724)
2 «Gott, hilf mir»

Christian Ritter (1645-1725)
1 «O amantissime sponse Jesu»

Anonym
Chiaccona
(aus dem Partiturbuch Jacob Ludwig, 1662)

Heinrich Schütz (1585-1672)
1, 2 «Von Gott will ich nicht lassen»
(aus den Symphoniae sacrae II, op. 10 SWV 366)

Philipp Heinrich Erlebach (1657-1714)
2 «Unser Leben ist mit viel Not umgeben – Kommt, ihr Stunden»
(aus der «Harmonische Freude», Teil 1)

Franz Tunder (1614-1667)
1 «Ein kleines Kindelein», Arie

Johann Rudolf Ahle (1625-1673)
1, 2 «Bleib bei uns»

Antonio Bertali (1605-1669)
Sonata à 6

Heinrich Schütz (1585-1672)
1 «Erbarm Dich mein, o Herre Gott»
(aus den Symphoniae sacrae II, op. 10 SWV 366)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
2 «Komm, süsser Tod, komm, sel’ge Ruh» BWV 478

Location

Kirche Saanen
Kirchstrasse
3792 Saanen
Switzerland
Plan route

Die Kirche Saanen in der Gemeinde Gstaad in der Schweiz ist die reformierte Dorfkirche von Saanen und wurde urkundlich zum ersten Mal im Jahre 1228 erwähnt. Schon von weitem ist das Wahrzeichen der Mauritius-Kirche, ihr markanter Turm mit sechseckigem Dach, zu erkennen.

Sie ist neben der Kirche Gstaad und dem Kirchlein Abländisch eine der drei Kirchen der reformierten Kirchgemeinde Saanen. Vor allem bei den Musikfesten „Menuhin Festival Gstaad“ und „Sommets de Gstaad“, die schon Stars der Klassik wie Sol Gabetta, Anne-Sophie Mutter oder Maxim Vengerov in die Gemeinde zogen, spielt die Kirche Saanen, die dem Heiligen Mauritius geweiht wurde, eine wichtige Rolle als Spielstätte.

Die Kirche wurde im 15. Jahrhundert in spätgotischem Stil neu erbaut und mit spannenden Wandmalereien verziert, die Szenen aus dem Alten Testament, dem Leben der Maria und der Legende des Heiligen Mauritius und der Thebäischen Legion darstellen. Konzerte in dem geschichtsträchtigen Raum bekommen dadurch eine ganz besondere Atmosphäre!