Ensemble Paul Klee zur Ausstellung Paul Klee. Tiere - Leos Janacek, Das schlaue Füchslein

Zentrum Paul Klee - Auditorium
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Tickets ab CHF 38.00
Ermässigung verfügbar

Veranstalter: Zentrum Paul Klee, Monument im Fruchtland 3, PF, 3000 Bern 31, Schweiz

Tickets


Veranstaltungsinfos

Sonntag, 11. November 2018
17:00 Uhr
---
Ensemble Paul Klee zur Ausstellung Paul Klee. Tiere
---
Leos Janacek (1854 – 1928) - Das schlaue Füchslein
Bearbeitung für zwei Stimmen und Instrumentalensemble von Marian Lejava (*1976)

Martina Jankova, Sopran
Tomas Kral, Bariton
Heidi Maria Glössner, Sprecherin / Erzählerin
Ensemble Paul Klee
---

Das schlaue Füchslein (Prihody lisky Bystrousky), eine Oper in 3 Akten (9 Bilder) entstand in den Jahren 1921 bis 1923. Das Libretto verfasste der Komponist basierend auf einer Fortsetzungsgeschichte, die 1920 als Comicstrip in einer Brünner Tageszeitung erschien. Das Werk schildert vordergründig das Schicksal einer vom Förster eingefangenen Füchsin, die auf seinem Hof heranwächst, dann aber in den Wald entflieht. Parallel dazu nehmen die Schicksale der mit der eigenen Unvollkommenheit kämpfenden Menschen ihren Lauf und sind in Art einer Fabel eng mit dem Geschehen in der Tierwelt verwoben.
---
Auditorium Martha Müller
Zentrum Paul Klee
---
Ticketpreise:
CHF 38 Normalpreis
CHF 18 Studierende
CHF 8 Kinder u. Jugendliche 6-16 Jahre
---
Vorverkauf:
www.kulturticket.ch
Tel 0900 585 887 (CHF 1.20/Min); Mo-Fr 10.30-12.30h
-
Direktverkauf:
Museumskasse Zentrum Paul Klee und Kulturticketschalter der Schweiz
Für CHF 10 kann an der Kasse des Zentrum Paul Klee vergünstigt ein Ausstellungsticket für denselben Tag gekauft werden
-
Die Plätze sind nummeriert.
Programmänderungen vorbehalten.

Ort der Veranstaltung

Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern
Schweiz
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Bern wurde mit dem „Zentrum Paul Klee“ ein Ort für Kunst, Ästhetik, Kultur und Unterhaltung geschaffen, an dem der kreative Geist des Namensgebers, ein berühmter deutscher Maler, allgegenwärtig ist.

Mit einer von der Einfachheit und Schönheit der Natur inspirierten Architektur weckt das Gebäude, dessen Äußeres an eine Hügellandschaft erinnert, die Neugierde beim Betrachter. Im Inneren befindet sich eine Kunstsammlung von unschätzbarem Wert: Rund 4.000 Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle und biographische Materialien des fast 10.000 Arbeiten umfassenden Gesamtwerks Paul Klees werden hier aufbewahrt und in einer wechselnden Auswahl präsentiert. Doch so vielfältig wie die Kunst Paul Klees, ist auch das Rahmenprogramm des Zentrums. So sorgt beispielsweise das Hausensemble für besondere musikalische Erlebnisse. Dabei bieten die verschiedenen Räumlichkeiten, wie das akustisch außergewöhnliche Auditorium, die optimalen Voraussetzungen. Gastspiele renommierter Orchester und Solisten, Tanz- und Theateraufführungen sowie Vorlesungen oder literarische Führungen durch das Gebäude komplettieren das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot.

Lassen Sie sich inspirieren und erleben Sie die einzigartige Welt eines Ausnahme- Künstlers. Das Zentrum Paul Klee hält einige unvergessliche Momente für Sie bereit!