CAMERATA BERN – Pierrot Lunaire

CAMERATA BERN mit Patricia Kopatchinskaja  

Zentrum Paul Klee - Auditorium
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Tickets from CHF70.00
Concessions available

Event organiser: Walter Benjamin Kolleg, Muesmattstrasse 45, 3012 Bern, Schweiz

Select quantity

Normalpreis

per CHF70.00

Alumni UniBE / Freundeskreis RWZ / ZPK

per CHF50.00

Studierende

per CHF30.00

Total CHF0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer müssen den Veranstalter direkt kontaktieren
print@home after payment
Mail

Event info

Produktion der CAMERATA BERN mit Patricia Kopatchinskaja

Patricia Kopatchinskaja Sprechstimme, Violine
Joonas Ahonen Klavier
Júlia Gállego Flöte / Piccolo
Reto Bieri Klarinette / Bassklarinette
Meesun Hong Coleman Violine / Bratsche
Thomas Kaufmann Violoncello

CAMERATA BERN

GEORGE ANTHEIL (1900 – 1959) Serenade für Streicher Nr. 1 (1948)
Allegro | Andante molto | Vivo

ARNOLD SCHOENBERG (1874 – 1951) Pierrot Lunaire, Teil I
Mondestrunken | Colombine | Der Dandy | Eine blasse Wäscherin | Valse de Chopin | Madonna | Der kranke Mond

TORU TAKEMITSU (1930 – 1996) Nostalghia

****Pause****

ARNOLD SCHOENBERG Pierrot Lunaire, Teil II
Nacht | Gebet an Pierrot | Raub | Rote Messe | Galgenlied | Enthauptung | Die Kreuze

ANTON WEBERN (1883 – 1945) Langsamer Satz

ARNOLD SCHOENBERG Pierrot Lunaire, Teil III
Heimweh | Gemeinheit | Parodie | Der Mondfleck | Serenade | Heimfahrt | O alter Duft.

Location

Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern
Switzerland
Plan route
Image of the venue

In Bern wurde mit dem „Zentrum Paul Klee“ ein Ort für Kunst, Ästhetik, Kultur und Unterhaltung geschaffen, an dem der kreative Geist des Namensgebers, ein berühmter deutscher Maler, allgegenwärtig ist.

Mit einer von der Einfachheit und Schönheit der Natur inspirierten Architektur weckt das Gebäude, dessen Äußeres an eine Hügellandschaft erinnert, die Neugierde beim Betrachter. Im Inneren befindet sich eine Kunstsammlung von unschätzbarem Wert: Rund 4.000 Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle und biographische Materialien des fast 10.000 Arbeiten umfassenden Gesamtwerks Paul Klees werden hier aufbewahrt und in einer wechselnden Auswahl präsentiert. Doch so vielfältig wie die Kunst Paul Klees, ist auch das Rahmenprogramm des Zentrums. So sorgt beispielsweise das Hausensemble für besondere musikalische Erlebnisse. Dabei bieten die verschiedenen Räumlichkeiten, wie das akustisch außergewöhnliche Auditorium, die optimalen Voraussetzungen. Gastspiele renommierter Orchester und Solisten, Tanz- und Theateraufführungen sowie Vorlesungen oder literarische Führungen durch das Gebäude komplettieren das abwechslungsreiche Veranstaltungsangebot.

Lassen Sie sich inspirieren und erleben Sie die einzigartige Welt eines Ausnahme- Künstlers. Das Zentrum Paul Klee hält einige unvergessliche Momente für Sie bereit!