5. Konzert „Windspiele“

Suske, Vezzani, Cristobal, Holenstein, Lienhard, Krigovsky, Sprosse, Rubin  

Musikschule Konservatorium Bern, Grosser Saal
Kramgasse 36
3011 Bern

Tickets from CHF40.00
Concessions available

Event organiser: Die Freitagsakademie, Postfach, 3001 Bern, Schweiz

Tickets


Event info

5. Konzert, Grosser Saal Konservatorium Bern Freitag, 25. Oktober, 19:30
18:45 Einführung

WINDSPIELE
WERKE VON G. PH. TELEMANN, G. F. HÄNDEL, A. VIVALDI & J. D. ZELENKA

Katharina Suske & Stefano Vezzani, Oboe / Carles Cristobal, Fagott / Olivier Darbellay & Daniel Lienhard, Horn / Jan Krigovsky, Violone / Jermaine Sprosse, Cembalo / Jonathan Rubin, Laute

Von heute aus betrachtet scheint die Welt der Instrumente eine abgeschlossene Geschichte. Schliesslich werden sowohl in der klassischen als auch in der populären Musik ständig dieselben Instrumente benutzt, nur der Computer steuert heutzutage moderne, unerwartete Möglichkeiten zur Klangerzeugung bei. Schaut man aber ein wenig weiter in die Vergangenheit, dann
erweist sich, wie stark sich Instrumentenfamilien verändert haben und wie sich immer wieder durch den Austausch auch mit fernen Kulturen sogar ganz neue Instrumente entwickelten. So sind zum Beispiel Gitarren, Lauten und Geigen eigentlich orientalischen Ursprungs. Doch die grösste Revolution unter den Instrumenten fand im 17. und 18. Jahrhundert statt und betraf die Blasinstrumente. So erfand am Hofe Ludwig XIV. Jean de Hotteterre die Oboe, die einen unvergleichlichen Siegeszug durch die Musikwelt antrat. Zudem revolutionierte Hotteterre auch den Flötenbau. Andere findige Instrumentenbauer verhalfen Hörnern zu ganz neuen Möglichkeiten. Begeistert und kreativ griffen die grossen Komponisten des Barock diese neuen Möglichkeiten auf und die Freitagsakademie spürt diesen aufregenden Entwicklungen musikalisch nach, von Vivaldi bis Telemann.

Ermässigungen
Kinder bis 11 Jahre: gratis.
Schülerinnen und Schüler, Studierende, Lehrlinge und Kulturlegi: 50% auf Einzeltickets.

SCHULKLASSEN

Schulklassen und deren Begleitpersonen erhalten ermässigte Billette im Vorverkauf zu je CHF 15,– (dieses Angebot gilt für die 2. Preiskategorie). Die Tickets können direkt über info@freitagsakademie.com bestellt werden!

Location

Konservatorium Bern
Kramgasse 36
3011 Bern
Switzerland
Plan route
Image of the venue

Bereits seit 1858 hat die Musikschule Konservatorium Bern Bestand und blickt somit auf eine lange Tradition zurück. Kinder und Erwachsene bekommen hier die Gelegenheit, bei professionellen Musikern Instrumente zu erlernen oder an Ensembles teilzunehmen.

Als eine der ersten schweizerischen Musikschulen wurde das Konservatorium 1858 gegründet und war zudem die erste, die Musikerziehung in einer Musikschule anbot. Zwischenzeitlich war dem Konservatorium eine Schauspielschule angegliedert, seit 2000 wurde die Abteilung der allgemeinen Musikschule in eine eigene Institution überführt.

Der vielfältige Zugang zur Musik wird hier allen Interessierten in den verschiedensten Angeboten ermöglicht: Instrumental- und Gesangsunterricht aller Stilrichtungen, Ensembles, Chöre und allerlei weitere künstlerische Ausdrucksformen finden hier in pädagogischer Umgebung Berücksichtigung.