2. Konzert „L'amante segreto“

Arianna Savall & Petter Udland Johansen / Suske, Krigovsky, Sprosse, Lima  

Musikschule Konservatorium Bern, Grosser Saal
Kramgasse 36
3011 Bern

Tickets ab CHF 40.00
Ermässigung verfügbar

Veranstalter: Die Freitagsakademie, Postfach, 3001 Bern, Schweiz

Tickets


Veranstaltungsinfos

2. Konzert, Grosser Saal Konservatorium Bern, Freitag, 5. April, 19:30
18:45 Einführung

L’AMANTE SEGRETO
WERKE VON B. STROZZI, C. MONTEVERDI, A. VIVALDI U. A.

Arianna Savall & Petter Udland Johansen / Katharina Suske, Oboe / Jan Krigovsky, Violone / Jermaine Sprosse, Cembalo / Juan Sebastian Lima, Laute

Sie war eine Philosophin und Dichterin – und sie war eine Kurtisane. Als cortigiana onesta offiziell in das Prostituiertenregister von Venedig eingetragen, galt Veronica Franco als luxuriöseste Gespielin der Lagunenstadt. Ihre Mutter, selbst Kurtisane, hatte sie in den Beruf eingeführt.
Aber es war nicht nur ihre betörende Schönheit und Sinnlichkeit, die mächtige Männer faszinierte, sondern ihre Klugheit und ihre künstlerischen Ambitionen. Ihre Liebhaber öffneten ihr die Welt der Literatur und Musik. Sie selbst fing an zu schreiben, und ihre «Terze rime», eine Sammlung von Liebesgedichten, wurden gedruckt und erregten ebenso viel Aufmerksamkeit wie ihre freizügigen Briefe, die allerdings lange Zeit auf dem Index für gefährliche Schriften standen. Die Freitagsakademie entwirft zusammen mit Arianna Savall ein musikalisches Bild von Veronica Franco und präsentiert so ein Panorama der Blütezeit Venedigs, in der die Lagu- nenstadt als freizügigster Ort der Welt galt und Künstlerinnen und Künstler aus ganz Europa anzog.

Ermässigungen
Kinder bis 11 Jahre: gratis.
Schülerinnen und Schüler, Studierende, Lehrlinge und Kulturlegi: 50% auf Einzeltickets.

SCHULKLASSEN

Schulklassen und deren Begleitpersonen erhalten ermässigte Billette im Vorverkauf zu je CHF 15,– (dieses Angebot gilt für die 2. Preiskategorie). Die Tickets können direkt über info@freitagsakademie.com bestellt werden!

Ort der Veranstaltung

Konservatorium Bern
Kramgasse 36
3011 Bern
Schweiz
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Bereits seit 1858 hat die Musikschule Konservatorium Bern Bestand und blickt somit auf eine lange Tradition zurück. Kinder und Erwachsene bekommen hier die Gelegenheit, bei professionellen Musikern Instrumente zu erlernen oder an Ensembles teilzunehmen.

Als eine der ersten schweizerischen Musikschulen wurde das Konservatorium 1858 gegründet und war zudem die erste, die Musikerziehung in einer Musikschule anbot. Zwischenzeitlich war dem Konservatorium eine Schauspielschule angegliedert, seit 2000 wurde die Abteilung der allgemeinen Musikschule in eine eigene Institution überführt.

Der vielfältige Zugang zur Musik wird hier allen Interessierten in den verschiedensten Angeboten ermöglicht: Instrumental- und Gesangsunterricht aller Stilrichtungen, Ensembles, Chöre und allerlei weitere künstlerische Ausdrucksformen finden hier in pädagogischer Umgebung Berücksichtigung.