1. Eröffnungskonzert: Meilensteine

Skride Quartett: Baiba Skride, Lise Berthaud, Harriet Krijgh, Lauma Skride  

Schloss Thun Rittersaal
Schlossberg 1
3600 Thun

Tickets ab CHF 55.00
Ermässigung verfügbar

Veranstalter: Schlosskonzerte Thun, Bahnhofstrasse 1, 3600 Thun, Schweiz

Tickets


Veranstaltungsinfos

1. Eröffnungskonzert: Fr, 1. Juni 2018, 19.30 Uhr, Schloss Thun

Meilensteine
Skride Quartett: Baiba Skride (Violine), Lise Berthaud (Viola),
Harriet Krijgh (Cello), Lauma Skride (Klavier)

Vier gleichgesinnte Musikerinnen, jede als Solistin mit aufsehenerregender Laufbahn, finden sich zum Klavierquartett zusammen. Das Skride Quartett holte sich schon mit seinen ersten Auftritten in der Konzertsaison 2016/17 höchstes Lob von Publikum und Presse. Mit von der Partie ist Harriet Krijgh, unsere letztjährige Artiste étoile. In Thun gibt das hochkarätige Quartett sein erstes Konzert in der Schweiz.

Die jungen Künstlerinnen widmen sich neben dem die Gattung prägenden Werk von Mozart dem ebenfalls im dramatischen g-Moll komponierten Klavierquartett von Johannes Brahms. Dessen Kompositionsweise wiederum inspirierte den jungen Gustav Mahler zu seiner frühen Komposition für diese Besetzung.

Gustav Mahler (1860-1911): Klavierquartettsatz a-Moll (1876)
Wolfgang A. Mozart (1756-1791): Klavierquartett Nr. 1 g-Moll KV 478
Johannes Brahms (1833-1897): Klavierquartett g-Moll op. 25 (1861)

Dauer: ca. 120 Minuten, inkl. Pause
CHF 65.- / 55.-, Shuttlebus zum Schloss

Ort der Veranstaltung

Schloss Thun
Schlossberg 1
3600 Thun
Schweiz
Route planen

Das Schloss Thun liegt hoch über den Dächern der Stadt Thun in der Schweiz. Das Schloss beherbergt sowohl ein Schlossmuseum als auch ein Hotel und Restaurant.

Das Schloss Thun liegt im Kanton Bern mit Blick auf die Alpen, den Thunersee und die Aare, welche dem Schloss zu Füßen liegt und in zwei Armen die Stadt durchquert. Der Ausblick vom Schloss herunter ist atemberaubend schön, die Kulisse mutet allgemein wie aus einem Märchen an. Der große Wohnturm von Schloss Thun, der Donjon, wurde 1190 von einem Zähringer Herzog erbaut. Seit 1375 ist Schloss Thun Amtssitz von Bern und bereits seit 1888 ist dort ein Museum untergebracht. Das Museum bietet eine Dauerausstellung zur Stadtentwicklung von Thun, über Teppiche aus dem 13. Und 15. Jahrhundert sowie diverse Sonderausstellungen. Das Schloss-Hotel mit exzellentem Restaurant und Spa-Bereich bietet mehrere geschmackvoll eingerichtete Zimmer, wie z.B. das Turmzimmer mit Wandmalerei. Gleichzeitig ist das Hotel auch Tagungszentrum und der berühmte Rittersaal kann für Seminare, Workshops und Feierlichkeiten gemietet werden.

Genießen Sie den einzigartigen Ausblick von Schloss Thun mit seinen unverkennbaren vier Türmen bei einer der zahlreichen Kulturveranstaltungen!